#1 Hallo! von matadoerle 07.06.2012 21:06

avatar

Ich bin Thorsten und als Moderator von Anfang an im Team für das Lumière-Forum. Ich freue mich auf dieses neue Projekt und bin gespannt, was ihr alles zu erzählen habt.

Als junger Kerl konnte und durfte ich manchmal mit der Kamera meines Vaters Bilder machen, meist waren das Papierabzüge, aber teilweise auch Dias. Zwischenzeitlich zur Geburt meiner Tochter war ich dann mal auf Video umgestiegen, habe das aber irgendwann nicht mehr verfolgt. Kurz nach der Jahrtausendwende hatte ich eine kleine Canon PowerShot, ich glaube 520A oder so. Die mochte ich durchaus, hatte ich doch auf manuelle Einstellbarkeit aller wichtigen Parameter geachtet und außerdem extra ein Modell angeschafft, dass normale Akkus fraß. Aber irgendwann wurde die manuelle Einstellung über das Menü zu mühselig, eine Unachtsamkeit ergab ein dezentriertes Objektiv - Reparatur teurer als eine neue Kamera ..

.. und irgendwie war meine Leidenschaft eingeschlafen, weil ich mich weder finanziell noch von der Gewichtsklasse für eine richtige DSLR entscheiden mochte. Schließlich wußte ich aber auch schon, wieviel Folgekosten da auf mich zukommen würden. Mittlerweile hatte ich dann die Canon AE-1 Program geerbt, mit einigem originalen FD-Altglas und ein paar Filmen im Kühlschrank. Aber erst die Panasonic DMC-G1 entfachte mein Interesse, endlich eine kleine Kamera mit annähernd SLR-Qualität - und außerdem könnte da manches Altglas angeflanscht werden ..

.. mittlerweile habe ich aufgerüstet, neben der G1 eine GH1 und auch eine GF1 in meinem Besitz. Ein paar Varios von Panasonic, Festbrennweiten von Olympus und Panasonic. Meine Begeisterung für Altglas war außerdem neu entfacht, was auch alle Bekannten und Verwandten zu hören und demonstriert bekamen. Uns siehe da, irgendwie habe ich heute mehr alte Kameras (Canon/Konica/Praktica) und manuelle Objektive für Canon FD und Konica Hexanon AR, als ich mir vor wenigen Jahren noch hätte träumen lassen.

Ich fotografiere gerne Landschaften, auf Reisen und mittlerweile auch Portrait - teilweise auch für Zeitschriften und zaghafte Versuche in künstlich beleuchteten Arrangements, wenn denn mal Zeit dafür bleibt. Denn leben kann ich von der Fotografie noch nicht und dieses Forum und die netten Mitforenten warten neben den tausenden RAWs auf Entwicklung und Äußerungen von mir.

Man sieht und man liest sich ,
Gruß Thorsten

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz