#1 Steve Huff hat das SLR Magic 35/0.95 Hyperprime getestet ... von donalfredo 27.01.2013 08:43

avatar

... und für GUT befunden.
Purple fringing soll durch besonders vergütete Gläser kein Thema mehr sein ...

#2 RE: Steve Huff hat das SLR Magic 35/0.95 Hyperprime getestet ... von grille_c 27.01.2013 09:00

avatar

Bei SLR bin ich etwas vorsichtiger geworden, seit ich mich mal für das 50mm/T0.95 interessiert habe und gesehen habe, dass das erheblich teurere Hyperprime Cine überall getestet wurde, für die Nex aber nur ein 'normales' Hyperprime zur Verfügung steht. Daher wohl auch der explizite Hinweis im Text, dass dies ein original SLR Objektiv und nicht von einem anderen Hersteller hergestellt und umbenannt worden sei.

#3 RE: Steve Huff hat das SLR Magic 35/0.95 Hyperprime getestet ... von jkrt 27.01.2013 09:15

avatar

Zitat von donalfredo im Beitrag #1

Purple fringing soll durch besonders vergütete Gläser kein Thema mehr sein ...


Ich weiss, schon wieder ich als Zweifler...vor allem zweifle ich am Tester wenn er so etwas behauptet: die Vergütung hat keinen Einfluss auf Purple Fringing. Eine hochwertige Vergütung kann Lens-Flares reduzieren/vermeiden, aber sie hat keinen lichtbrechenden Einfluss.

Sollte es einen phyikalischen Effekt geben, der mir noch unbekannt ist und dies doch verursacht freue ich mich darüber etwas neues lernen zu dürfen



Wie auch immer: die Linse übt eine gewisse nicht rational erklärbare Faszination auf mich aus ...

#4 RE: Steve Huff hat das SLR Magic 35/0.95 Hyperprime getestet ... von donalfredo 27.01.2013 09:17

avatar

Mir kennded ons doch oene daila.
(du kriagsch d'Schachdl, i s'Glas )

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz